Suche SuS Triathlon
Überschriften

Deutsche Triathlon Union e.V. - Pressemeldungen

»Triathlondeutschland unterwegs – Rückblick 19. Mai
ITU Weltcup Astana Astana (KAZ) | 19. Mai Mit einer bärenstarken Laufleistung hat Lasse Lüh ...
»2. BL Nord: Bonn und Köln siegen, Dresden überrascht
Mit überlegenen Siegen der zweiten Mannschaften der SSF Bonn Team artegic und des ProAthletes K ...
»Weltcup Astana: Lasse Lührs glänzt als Fünfter
Mit einer bärenstarken Laufleistung hat Lasse Lührs (Alicante) am Samstag (19. Mai) beim Triath ...
»Triathlondeutschland unterwegs – 19./20. Mai
ITU Weltcup Astana Astana (KAZ) | 19. Mai Der fünfte Weltcup der Saison findet am Samstag i ...
»Weltcup Astana: Abenteuer für das DTU-Quartett
Der fünfte Weltcup der Saison findet am kommenden Samstag (19. Mai) in der kasachischen Hauptst ...


Veröffentlichungsdatum: nicht bekannt
Details
Willkommen
Benutzername:

Passwort:


Cookie setzen

[ ]
[ ]
[ ]
Wetter in Stadtlohn

Mai 2018
Keine Ereignisse in diesem Monat.

MDMDFSS

123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031


Online
Gäste: 8
Mitglieder: 0
Auf dieser Seite: 2
Mitglieder: 13, neueste: Toni

03.12.2017 - Stadtlohner Triathlon-Nachwuchs im Trainingslager des Bundeskaders

on 07 Dezember : 08:49  Posted by Pressewart  Kategorie: Archiv 2016 - 2020  

In der vergangenen Woche ging es für die drei Bundeskaderathleten Paul Völker, Jonas Osterholt und Cedric Osterholt vom SuS Stadtlohn ins Trainingslager der Deutschen Triathlon Union (DTU) nach Kienbaum in der Nähe von Berlin. Jonas Osterholt war vorher bereits zwei Tage mit dem Nachwuchskader 1 in Leipzig zur Sportmedizinischen Untersuchung und Leistungsdiagnostik Lauf und Rad, Paul Völker und Cedric Osterholt waren bereits vor zwei Wochen in Leipzig.   
 
In Kienbaum standen zunächst zwei Leistungsüberprüfungen auf dem Programm. Im Schwimmen über 50m und 400m zeigten die Athleten gute Leistungen und erzielten sehr gute Ergebnisse in ihren Altersklassen. Beim Laufen ging es anschließend über 100m und 1000m. Die 1000m Strecke absolvierten nur Paul und Cedric und liefen gemeinsam eine gute Zeit, Jonas hatte bei der Leistungsdiagnostik die Disziplin bereits absolviert.
 
Im weiteren Verlauf des Trainingslagers lernten sich die Kaderathleten aus der ganzen Bundesrepublik bei verschiedenen Spielen näher kennen, natürlich wurde gemeinsam auch fleißig trainiert. „Es war ein schönes, aber auch anstrengendes Trainingslager“, resümierte Cedric Osterholt.
Druckerfreundlich